Eine kleine Ermutigung

Für alle, die etwas mehr auf den Rippen haben. Entweder ihr habt eine Krankheit, seit körperlich behindert oder habt selbst Schuld daran. Ganz egal was es ist. Ich denke, dass alles änderbar ist. Versuche dich mit deinem Körper auseinander zu setzen. Bist du krank? Versuche etwas zu finden, was dagegen hilf. Bist du körperlich behindert? Zeig Ehrgeiz und verfolge das Ziel, trotz dieser Behinderung, deinen Körper in Form bringen zu können. Und wenn du einfach immer Hunger auf Süßes, Fettiges & co. hast, ersetzt du es durch Obst und Gemüse und versuchst dich sportlich zu beschäftigen. Alle diese Sachen sind schwer. Es ist schwerer Gewicht zu verlieren, als wieder etwas zu zunehmen. Das ist mir bewusst. Aber setz dich trotzdem mit deinem Problem auseinander! Sieh dem Feind ins Gesicht und sag ihm, dass es jetzt reicht. Ich weiß, dass man es schaffen kann und dafür braucht man keine komischen Apotheker, die einem vorschreiben, was man dagegen tun könnte. NEIN! Eigener Wille ist das Ziel, das du verfolgen solltest. Es wird dir immer nützlich sein im Leben. Gegen sich selbst zu kämpfen, kann Probleme bereiten. Aber ich weiß, dass alles möglich ist.

28.5.15 19:40

Letzte Einträge: Das größte Problem, das ich hatte, Vergeben/Vergessen/Verzeihen können?, Probleme: Mobbing?

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen